Zweitwohnsitz Nähe Zell am See

Zweitwohnsitz Nähe Zell am See traumhafter Gebirgsblick von der Terrasse

Landhaus mit Zweitwohnsitz – Widmung im Salzburger Land

Dieser Zweitwohnsitz liegt in Alleinlage in der Nähe eines idyllischen Bauerndorfes auf 1.145 m Seehöhe, umgeben von ca. 22.000 m² Wiesen und Wald. Das Haupthaus hat etwa 300m² Wohnfläche, dazu kommen noch die  Nebengebäude. Das Haus beinhaltet zwei komplette Wohnungen, eine mit ca. 160 m² und eine mit ca. 55 m², eine Sauna mit Fitnessbereich und weitere Räume für Werkstatt und Lager. Eine Jagdpacht ist hier ebenfalls möglich!

Details zu diesem Objekt finden Sie hier.

 Für weitere Informationen zum Haus mit Zweitwohnsitz im Salzburger Land steht Ihnen Herr Josef Eibl sehr gerne unter +43 (0) 662/ 829 500-0 oder unter office@immobilien-kurz.at zur Verfügung.

Wir, die Immobilienkanzlei Alexander Kurz, helfen Ihnen gerne die richtige Immobilie in Salzburg, Tirol oder Bayern zu finden. Seit über 35 Jahren steht unsere Kanzlei für exklusive Liegenschaften, höchsten Service und eine professionelle Abwicklung. Nicht nur Schlösser, Villen oder Jagden, auch Bauernhäuser, Wohnungen, Penthouses und Häuser befinden sich in unserem Repertoire. Außerdem sind wir seit kurzem nicht nur in Salzburg sondern auch in Kitzbühel vor Ort vertreten und bieten auch hier für jeden Geschmack das Passende (z.B. Zweitwohnsitz) an.
Besuchen Sie uns auch auf facebook!

Wussten Sie schon? Die 6. Ausgabe unseres Magazins „stil&wert – Understatement auf höchstem Niveau“ ist da!
In dieser Ausgabe berichten wir wieder über weniger bekannte aber nicht weniger interessante Seiten des Lebens in und um Salzburg – z.B. Mattseer Boote mit einem Segelschnitt aus dem zweiten Jahrhundert, unsere eigene Geschichte zur weltgrößten Eishöhle, die Vielfalt des Stadtteils Nonntal oder Geheimnisse um das Domquartier.
Außerdem stellen wir wieder ausgewählte Immobilien aus unserem Angebot vor, die vielleicht auch für Sie interessant sein könnten – wie z.B. diese Landvilla.
Eventuell haben Sie das Magazin schon in Ihrem Briefkasten vorgefunden, auf jeden Fall wird es ab sofort wieder nach den Festspielaufführungen verteilt.
Werfen Sie einen Blick hinein, es lohnt sich!
Hier können Sie auch online blättern.