Große Umfrage: Was bedeutet die Salzburger Kaffeehauskultur für Sie persönlich?

Seit Beginn dieses Jahres kämpft die Immobilienkanzlei Alexander Kurz für die Salzburger Kaffeehauskultur. Chef Alexander Kurz möchte damit die Lebensqualität der in Salzburg wohnenden Menschen aufrecht erhalten und noch weiter ausbauen. Man findet viel von Literaten und Philiosophen über unsere Kaffeehauskultur. Doch wie denken Sie darüber?

Sie sind gefragt!
Wir vom Magazin stil&wert wollen von Ihnen wissen: Was bedeutet die Salzburger Kaffeehauskultur für Sie persönlich?

Hilfestellung: Nennen Sie uns Ihre Gründe, weshalb Sie in ein Salzburger Kaffeehaus gehen, was bei einem Kaffeehausbesuch auf keinen Fall fehlen darf und wie Sie jemanden, der noch nie in einem Kaffeehaus war, ein typisches Salzburger Kaffeehaus erklären würden!

Wer darf mitmachen?
Es ist völlig irrelevant ob Sie täglich oder beinah gar nie in ein Salzburger Kaffeehaus gehen. Wir wollen mehr über Ihre ganz persönliche Einschätzung und Wahrnehmung erfahren. Helfen Sie uns mit Ihren Argumenten und Meinungen eine noch breitere Zahl an Menschen zu erreichen, um sie für unsere Salzburger Kaffeehauskultur zu begeistern!

Wo kann ich mitmachen?
Erzählen Sie uns unter unserem Facebookposting in kurzen Worten, was die Salzburger Kaffeehauskultur für Sie persönlich bedeutet.

Was passiert mit meiner Meinung?
stil&wert veröffentlicht in den nächsten Wochen eine Zusammenfassung aller Meinungen mit den besten, meist und selten genanntesten Kommentaren mit Vor- und Nachnamen soweit auf Facebook ersichtlich, auf unserem Blog.

(Rahmen: sittipong / Shutterstock)

 

Immobilie mit Bestlage in Salzburg gesucht? Stöbern Sie in unserem Angebot!