„Finde Kaffeehauskultur-Initiative von Stil&Wert klasse!“ – Interview mit Café Schatzi

Mit unserer Initiative „Die Salzburger Kaffeehauskultur hat Stil&Wert für unsere Stadt“ wollen wir Bewusstsein schaffen, für das Kaffeehaus als wichtigen Bestandteil Salzburgs. Im folgenden Interview haben wir mit Herrn Holzmann vom Café Schatzi über den Mehrwert unserer Kaffeehauskultur gesprochen.

Stil&Wert: Hr. Holzmann. Sie haben das Café Schatzi vor 2 Jahren in Salzburg gegründet. Ist das Café Schatzi denn ein klassisches Kaffeehaus?

Hr. Holzmann: Ja und Nein. Wir legen zum Beispiel großen Wert auf die klassischen Kaffees mit hoher Qualität und Geschmack vom Verlängerten bis hin zum Einspänner. Auch sind wir ein Treffpunkt für alle Generationen und Menschen wie man es von den klassischen Kaffeehäusern kennt. Aber wir vermitteln unseren Gästen die entspannte Kaffeehaus-Atmosphäre auf eine etwas andere Art und Weise. Der Grundsatz „Klein aber Fein“ wird bei uns großgeschrieben. Das zeigt nicht nur unser kleines Ladenlokal in zentraler Lage, sondern auch die kleinen aber feinen Kuchen oder hausgemachten Waffeln. Statt Tageszeitungen steht unser Schatzi-Team unseren Gästen gerne kommunikativ zur Seite. Der etwas extrovertierte Look in rosa spricht unsere Gäste unheimlich gut an und rundet das Café Schatzi ab.

Stil&Wert: Wie beschreiben Sie die typische Kaffeehauskultur und was macht sie aus?

Hr. Holzmann: Die typische Kaffeehauskultur wird ja von den Personen, die ein Kaffeehaus besuchen ausgemacht. Ich finde es toll, dass sich so viele verschiedene Menschen zusammenfinden: Die Familien, die Singles, der Herrentreff bis hin zum Liebespaar das sich gerade einen Heiratsantrag macht. Alle sind im Café anzutreffen und prägen die Kultur und die Atmosphäre der Kaffeehäuser.

Stil&Wert: Die Kaffeehauskultur bekommt ja auch immer Mitbewerb von internationalen Coffeeshop-Konzepten. Sehen Sie das als Gefahr für die Kaffeehauskultur? 

Hr. Holzmann: Grundsätzlich denke ich, dass der Markt groß genug ist. Es können sich alle eine Scheibe davon abschneiden. Vor allem die Etablierten, die für die traditionelle Kultur stehen. Tradition hat gerade in Österreich einen hohen Stellenwert! Das wird sich so schnell nicht ändern. Ich sehe das also eher nicht als Gefahr, sondern als Bereicherung. Möglicherweise wird unsere Kultur dadurch noch vielseitiger.

Stil&Wert: Inwiefern müssen sich unsere Kaffeehäuser auch an die Ansprüche der heutigen Zeit anpassen?

Hr. Holzmann: Ich denke, dass unsere Welt sehr schnelllebig geworden ist. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass unsere Gäste weniger Zeit haben. Deswegen versuchen wir im Café Schatzi die Wünsche unserer Gäste möglichst schnell auf den Punkt zu bringen. Dann kann der Gast selbst entschieden, ob er noch länger bleiben möchte oder zum nächsten Termin muss. Unabhängig davon sollten sich die Kaffeehäuser zum einen auf Ihre Qualität und Handwerkskunst besinnen. Zum anderen muss man sich eben auf die neuen Gewohnheiten der Gäste einstellen. Online-Bewertungen der Gäste und gute Auffindbarkeit im Internet sind nicht mehr wegzudenken.

Stil& Wert: Wenn es einen typischen Café Schatzi Gast gebe. Wie wäre dieser? Und warum kommt dieser zu Ihnen?

Hr. Holzmann: Wenn es diesen typischen Gast gäbe, käme er aus Salzburg, würde einen guten Kaffee wertschätzen und sich ein paar Minuten Auszeit vom Alltagsstress bei uns gönnen. Sie sehen ich halte das sehr offen, da wir wirklich ein sehr vielseitiges Publikum empfangen. Sowohl Salzburger als auch Touristen in jeder Altersgruppe und Lebenslage finden sich bei uns ein.

Stil&Wert: Ein abschließender Wunsch an die Kaffeehaus-Fee. Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Salzburger Kaffeehauskultur?

Hr. Holzmann: Wir begreifen uns noch immer als Start Up und lernen jeden Tag dazu. Deshalb würde ich mir wünschen, dass sich die Salzburger Kaffeehäuser noch intensiver austauschen. Und beispielsweise gemeinsam für die Kaffeehauskultur werben. Das ist auch ein Grund, warum ich die Initiative von Stil&Wert klasse finde! Viel interessanter als meine Wünsche für die Salzburger Kaffeehauskultur wären für mich jedoch die Wünsche unserer Gäste. Deshalb würde ich diese Frage gerne an die Salzburger weitergeben.

Stil&Wert: Danke für das interessante Interview, Herr Holzmann!

Hr. Holzmann: Sehr gerne.

 

(Foto: Café Schatzi / Rahmen: Ninell/Shutterstock)

Top-Immobilien in Salzburg finden Sie in unserem Angebot.